About

Wonderwoman_1
LAURA PIANTONI / MUNICH POP ART
Laura Piantoni (*1977) lebt und arbeitet in München. Sie studierte von 1999 bis 2006 Fotografie und Neue Medien an der Münchner Kunstakademie und an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich.  2011 erschien ihr umfangreicher Fotoband SOCIAL NETWORK PHOTOGRAPHY, der die Selbstwahrnehumg und -inszenierung in Zeiten sozialer Netzwerke hinterfragt und neue Strukturen der Darstellung im Selbstporträt herausfiltert ( SZ-Magazin, Zeit online und ARTE berichteten). Grundlage von Piantonis Arbeiten sind Fotografien, die sie -oft gerastert- manuell in Handsiebdrucke umsetzt. Sie kombiniert gefundene Bilder und Momentaufnahmen aus Hollywood, arrangiert Motivcollagen auf goldenen Hintergründen und setzt mit neonfarbenen Akzenten bekannte Sujets in neue Kontexte. Spontanität, Humor und Leichtigkeit zeichnen ihre Kunst aus, dabei demokratisiert und belebt sie traditionelle kunsthistorische Techniken und Inhalte spielerisch und kreiert auf diese Weise ästhetische Kunstwerke mit aktuellem Gehalt.
Gemeinsam mit Münchner Künstler*innen aus dem Umfeld der Urban Art gründete Piantoni 2016 MUNICH POP ART, eine jährlich stattfindende Ausstellungsreihe. Die gezeigten Arbeiten entstammen inhaltlich und technisch der Tradition der Pop Art: Collagen, Stencils, Graffiti, Scherenschnitte und handgedruckte Serigrafien laden ein, Populärkultur neu zu entdecken. In wechselnder Besetzung kuratiert Piantoni Ausstellungen, die bisweilen den “white cube” verlassen und Farbe und Pop in den öffentlichen Raum bringen und so neue Begenungsorte und Sichtbarkeit schaffen. MUNICH POP ART ist außerdem regelmäßig auf der STROKE ART FAIR vertreten und bespielte bereits unterschiedlichste Münchner Off-Spaces, Pop-Up Stores und Galerien. Begleitend zu den Ausstellungen erscheinen limitierte Editonen.
__
Laura Piantoni (`77) is an Munich-based artist focusing primarily on photography and silkscreen-printing.
She concentrated on these areas whilst studying at Academy of Fine Arts Munich (`99-`06) and the Zurich University of Arts (`01). Her 2011 published photobook SOCIAL NETWORK PHOTOGRAPHY was reported among others on SZ-Magazin, Zeit online und ARTE. With her curated artproject MUNICH POP ART she brings together since 2016 amazing munich artists with urban art background in one yearly exhibtion.

In large-format, neoncolored handpulled screenprints, Piantoni combines motif collages in the tradition of Pop Art; fragments from Hollywood, mass media and social media are sampled and arrenged in a new context.

 

Exhibitions (Selected)

2022
STROKE ART Fair – Munich Pop Art, Praterinsel München
Discovery Art Fair Köln

2021
BUBBLE HEROINES, NoDepression Room, Window Gallery München
OPEN WINDOW ART, Munich Pop Art Schaufenster Ausstellung rund um den Marienplatz, München
Kunstlabor 2, Rauminstallation, München
STROKE ART Fair  – Munich Pop Art, Praterinsel München
ARTSCHNITZEL – Die Kunst-Schnitzeljagd / Street Art Week, München
Munich Pop Art – Bag Day, 10 Münchner Pop-Art KünstlerInnen designen 1.000 exclusive Jute Beutel, arrangieren sie in ganz München und machen die City für 1 Tag zur SB-Galerie.

2020
Open-Air Ausstellung auf 7 Litfaßsäulen – Munich Pop Art – Group Show, Maxvorstadt/Schwabing München
ARTSCHNITZEL – Die Kunst-Schnitzeljagd / Street Art Week,  München
BUBBLE Trouble – Munich Pop Art – Group Show, Üblacker-Häusl München

2019
Munich Pop Art - Group Show, Köşk München
Roomservice#3, Hotel Luis, Regensburg
Dicovery Art Fair, Frankfurt – Urban Art Section
10 Jahre STROKE ART Fair MünchenMunich Pop Art

2018
Munich Art House – Pop Shop mit Eliot the super, Edlinger, Josephine Kaiser, Laura Piantoni und Art Avenue
MUNICH POP ART -Part 3 – Group Show, CoMA/Container Collective München
STROKE ART Fair München – itsmy Gallery shows Munich Pop Art

2017
MUNICH POP ART -Part 2 – Group Show, CoMA/Container Collective München
STROKE ART Fair München – itsmy Gallery shows Munich Pop Art

2016
MUNICH POP ART – Group show, Köşk München
STROKE ART FAIRitsmy Gallery presents Laura Piantoni, Lunar and Steve

2015
STROKE Ltd. – Collaboration Steve and Laura Piantoni
STROKE ART FAIRitsmy Gallery presents Laura Piantoni, Steve and Vince ABC

2014
STROKE ART FAIRItsmy Gallery presents D`Wuidara, Munich
The Open Door – collaboration with THE STU and K506, Hansastr.31, Munich

2013
Itsmy Gallery – aufg`hängt – D`Wuidara group show, Munich
DRUCK BERLIN – Screenprint Festival, Berlin
FUNK STOREKönigsdisziplinen Edition 2, Berlin
CONTURBANARIES – Contemporary and fine urban arts, Berlin
FESCH’MARKT – Designmarkt, Wien
STROKE ART FAIR – Itsmy Gallery presents D`Wuidara, Munich
FUNK STOREKönigsdisziplinen Edition 2, Munich

2012
INOPERABLE GalleryPaint & pressure group show, Wien
STROKE ART FAIR Berlin
FESCH’MARKT – Designmarkt, Wien
STROKE ART FAIR Munich

2011
ITSMY GALLERYSocial Network Photography show – about the book, Munich
STROKE ART FAIR – Itsmy Gallery presents Social Network Photography, Berlin
CYAN Raum für Fotografie – Silence like the wind overtakes me, Munich
STROKE ART FAIR Munich

2010
GALERIE LICHTPUNKT – Japan & andere Jahresgaben 2010, Munich
STROKE ART FAIR Munich

2009
ISLAND OF ART FESTIVAL – Produzenten Kunstmesse, Whitebox München

2008
MY WONDERBOY HOMUNKULUS – Kunstpavillon, München
EIN SCHWARZES HERZ – 84Ghz/Raum für Gestaltung München

2007
ISLAND OF ART FESTIVAL – Produzenten Kunstmesse ,Praterinsel München
CYAN – Raum für Fotografie, München

2006
LILALASSO FOREVER  – Galerie Wittenbrink FünfHöfe München
KÖNIGSDISZIPLINEN – Zerwirk München

2005
11.TRAUM VON DER REALITÄT – Galerie annpril, München
JAHRESAUSSTELLUNG – Akademie der Bildenden Künste München
INVASION3 – Pasinger Fabrik. München

2003
MIT ZWANZIG – Haus der Fotografie Burghausen
JAHRESAUSSTELLUNG – Akademie der Bildenden Künste München

2002
MY FAVORITE T-SHIRT – Plakatausstellung im Öffentlichem Raum München
MÜNCHENZÜRICH – Galerie des Studienbereichs Fotografie HGKZ Zürich
JAHRESAUSSTELLUNG – Akademie der Bildenden Künste München
GROSSE KUNSTAUSSTELLUNG – Haus der Kunst München

2001
UND DA WAR NOCH EIN LOCH IM SCHWIMMBAD – Kunstraum Walcheturm Zürich

2000
26.WERKSCHAU MÜNCHNER FOTOGRAFEN – Cinerama München
GESTRANDET – Odeonsplatz München

1999
ZUHAUS – U-Bahngalerie der Stadt München

Prices/Grants
2008-11 – BAYERISCHES ATELIERFÖRDERSTIPENDIUM
2004 – CANON PROFASHIONAL PHOTO AWARD/ Grant
2001 – SOKRATES SCHOLARSHIP GRANT HGKZ Zürich
1997 – BERLIN YOUTH PHOTO PRICE/ first place; GERMAN YOUTH PHOTO PRICE/ second place
1996 – MUNICH YOUTH PHOTO PRICE/ first place